de Podyssey - SF Podyssey bringt monatlich eine neue Kurzgeschichte aus dem Bereich Science Fiction und Fantasy. Podyssey ist eine Produktion von <a href="http:earth-rocks.at">Earth Rocks e.V.</a> Tue, 18 Dec 2018 21:04:00 +0000 PodHost Feed Generator 2.4 (https://www.podhost.de) http://www.podyssey.de Earth Rocks e.V. Jens Hartman no no Earth Rocks e.V. kontakt@podyssey.de Jeden Monat ein neues Universum Podyssey bringt monatlich eine neue Kurzgeschichte aus dem Bereich Science Fiction und Fantasy. Podyssey ist eine Produktion von <a href="http:earth-rocks.at">Earth Rocks e.V.</a> Podyssey 33: Espresso schwerelos Stell dir vor, alles was du willst ist Kaffee, aber alles was du bekommst ist eine wissenschaftliche Sensation... Autor der Geschichte ist Gernot Schatzdorfer, Baujahr 1960, Lehrer für Mathe, Physik und Informatik in Österreich. Er ist ein Hauptakteur hinter Earth Rocks e.V. und außerdem Hobbymusiker.]]> Sun, 27 Nov 2011 13:25:30 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-33-espresso-schwerelos aa1c71cbbea400e4ee5637753dac8c4b Stell dir vor, alles was du willst ist Kaffee, aber alles was du bekommst ist eine wissenschaftliche Sensation... Autor der Geschichte ist Gernot Schatzdorfer, Baujahr 1960, Lehrer für Mathe, Physik und Informatik in Österreich. Er ist ein Hauptakteur hinter Earth Rocks e.V. und außerdem Hobbymusiker.]]> 0 Podyssey 32: Nosenko! Es hat einer angebissen! Thu, 17 Nov 2011 07:21:09 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-32-nosenko-es-hat-einer-angebissen 70a7130efa1e46260e720d33d7a2129d 0 Podyssey 31: Vergessene Legenden Auch Berggeister können die Umwelt verschmutzen... Viele Sagen und Legenden ranken sich über den Autor Bernd B. Badura. Einige behaupten sogar er hätte sich – nur vom Wasser nährend, daß er von den Wänden leckte – tausend Jahre in eine Höhle zurückgezogen, um über das wahre Wesen der Menschheit nachzudenken. Endlich zu Ergebnissen gekommen, hat er sie nun verlassen, um uns an seinen Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Bernd B. Badura selbst begegnet solchen Geschichten eher mit einem Schmunzeln und meint, daß seine Person – im Gegensatz zu seinen Geschichten – eher uninteressant ist. Deshalb möchte er auch lieber seine Geschichten für sich sprechen lassen, als über sich selbst zu erzählen.]]> Thu, 06 Oct 2011 07:09:07 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-31-vergessene-legenden d634becc9531ed047c3de92a1e52d9a3 Auch Berggeister können die Umwelt verschmutzen... Viele Sagen und Legenden ranken sich über den Autor Bernd B. Badura. Einige behaupten sogar er hätte sich – nur vom Wasser nährend, daß er von den Wänden leckte – tausend Jahre in eine Höhle zurückgezogen, um über das wahre Wesen der Menschheit nachzudenken. Endlich zu Ergebnissen gekommen, hat er sie nun verlassen, um uns an seinen Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Bernd B. Badura selbst begegnet solchen Geschichten eher mit einem Schmunzeln und meint, daß seine Person – im Gegensatz zu seinen Geschichten – eher uninteressant ist. Deshalb möchte er auch lieber seine Geschichten für sich sprechen lassen, als über sich selbst zu erzählen.]]> 0 Podyssey 30: Guai Wu Dash Was waren das noch für Zeiten, als man noch so richtig am Computer spielte... Der Autor der heutigen Geschichte heißt Stephan Ries. Er ist 34 Jahre alt und arbeit als Software-Entwickler für ein Versicherungsunternehmen. Das Schreiben von Geschichten ist für ein beinahe eine Berufung, wenngleich er nicht so oft zum Schreiben kommt, wie er gerne würde. Trotzdem hat es bis jetzt zu einigen Veröffentlichungen gereicht (Storyolympiade 2005, Golem-Magazin).]]> Thu, 01 Sep 2011 21:32:40 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-30-guai-wu-dash 7784678e6bbaeb2a31f150812b8e4e68 Was waren das noch für Zeiten, als man noch so richtig am Computer spielte... Der Autor der heutigen Geschichte heißt Stephan Ries. Er ist 34 Jahre alt und arbeit als Software-Entwickler für ein Versicherungsunternehmen. Das Schreiben von Geschichten ist für ein beinahe eine Berufung, wenngleich er nicht so oft zum Schreiben kommt, wie er gerne würde. Trotzdem hat es bis jetzt zu einigen Veröffentlichungen gereicht (Storyolympiade 2005, Golem-Magazin).]]> 0 Podyssey 29 Schlaf Lied Manche Melodie bleibt besser ungespielt... Die heutige Geschichte stammt von Andrea Bannert. Sie ist studierte Biologin und schreibt in Ihrer Freizeit Geschichten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mehr zu Andrea gibt es auf ihrer Homepage unter: http://home.arcor.de/andrea.bannert/. Dort findest du auch eine Übersicht über ihre bisherigen Veröffentlichungen.]]> Mon, 27 Jun 2011 22:15:26 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-29-schlaf-lied bd2eb888a515342c50db8b27251ef891 Manche Melodie bleibt besser ungespielt... Die heutige Geschichte stammt von Andrea Bannert. Sie ist studierte Biologin und schreibt in Ihrer Freizeit Geschichten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mehr zu Andrea gibt es auf ihrer Homepage unter: http://home.arcor.de/andrea.bannert/. Dort findest du auch eine Übersicht über ihre bisherigen Veröffentlichungen.]]> 0 Podyssey 28: Mardusco & Sebaldi Logisch, dass sich die Balken biegen... Die heutige Geschichte stammt von Thomas Schiemann aus Erfurt. Weitere Details folgen, falls er sich meldet...]]> Mon, 09 May 2011 21:52:38 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-28-mardusco-sebaldi 6e2e171c84dc7a71d442f6bab74ac750 Logisch, dass sich die Balken biegen... Die heutige Geschichte stammt von Thomas Schiemann aus Erfurt. Weitere Details folgen, falls er sich meldet...]]> 0 Podyssey 27: Wach Bist du wach oder träumen die anderen? Die heutige Geschichte stammt von Corinna Griesbach. Sie wurde 1967 im Spanischen Marbella geboren. Sie studierte in Köln Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Nun arbeitet sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung, wo sie Lesen und Schreiben für Anfänger sowie kreatives Schreiben unterrichtet. Nebenbei ist sie Herausgeberin der Literaturzeitschrift 'Haller' und Mitglied der 'Mörderischen Schwestern'. === Und hier die Ausschreibung der Literaturzeitschrift 'Haller': === Für die 5. Ausgabe der Literaturzeitschrift „Haller“ suchen wir Kurzprosa und Bilder /Fotos zum Thema „NERD“. Der Nerd ist meist ein Mann. Er geht unauffällig zur Arbeit (natürlich versicherungspflichtig!) oder noch zur Schule (Streber!), anstatt einfach Spaß zu haben. Nicht-Nerds haben Probleme, ihn auf emotionaler Ebene zu erreichen, es sei denn, die PC-Tastatur ist organisch mit ihrem Körper verwachsen und sie können mit ihm im Netz kommunizieren – aber dann wären sie ja selber Nerds. Der Nerd ist fixiert auf sein Spezialgebiet: Ein Computerspiel, Mathematik oder abstrusere Dinge. Vielleicht sammelt er Fingernägel, fotografiert sie und scannt die Bilder ein, um die größte Fingernagelfotosammlung zu erstellen. Manchmal ist er stolz, ein Nerd zu sein. Oft mangelt es ihm an Hygiene. Manchmal ist er eine Frau. Immer intelligent, manchmal sogar fähig zur Ironie. Die Texte bitte einreichen bis Ende Juni an: literatur-haller@web.de. Dateiformat: DOC, DOCX. Formatierung: Kursivschrift, keine Fettschrift, keine Unterstreichung, keine Sperrung, keine Zeilennummerierung, keine Spalten-, Abschnitts-, Seitenwechsel. Bitte Vita und Foto nicht vergessen. Bilder: TIF, JPGs, keine Bilder in Word-Dokumenten. Für die 6. Ausgabe der Literaturzeitschrift „Haller“ werden Texte und Bilder gesucht zum Thema: „Im Fernsehen“ Ich denke, diese zwei Worte lassen genug Raum zu Assoziationen... Die Texte und Bilder/Fotos bitte bis Ende September einreichen an: literatur-haller@web.de. Dateiformat: DOC, DOCX. Formatierung: Kursivschrift, keine Fettschrift, keine Unterstreichung, keine Sperrung, keine Zeilennummerierung, keine Spalten-, Abschnitts-, Seitenwechsel. Bitte Vita und Foto nicht vergessen. Bilder: TIF, JPGs, keine Bilder in Word-Dokumenten. Ich freue mich auf Ihre /Eure Einsendungen! Corinna Griesbach Literaturzeitschrift Haller Schaufenberg 2 52156 Monschau]]> Sat, 16 Apr 2011 22:06:16 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-27-wach 9f3d5452196c40edf4e332dcad141d3d Bist du wach oder träumen die anderen? Die heutige Geschichte stammt von Corinna Griesbach. Sie wurde 1967 im Spanischen Marbella geboren. Sie studierte in Köln Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Nun arbeitet sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung, wo sie Lesen und Schreiben für Anfänger sowie kreatives Schreiben unterrichtet. Nebenbei ist sie Herausgeberin der Literaturzeitschrift 'Haller' und Mitglied der 'Mörderischen Schwestern'. === Und hier die Ausschreibung der Literaturzeitschrift 'Haller': === Für die 5. Ausgabe der Literaturzeitschrift „Haller“ suchen wir Kurzprosa und Bilder /Fotos zum Thema „NERD“. Der Nerd ist meist ein Mann. Er geht unauffällig zur Arbeit (natürlich versicherungspflichtig!) oder noch zur Schule (Streber!), anstatt einfach Spaß zu haben. Nicht-Nerds haben Probleme, ihn auf emotionaler Ebene zu erreichen, es sei denn, die PC-Tastatur ist organisch mit ihrem Körper verwachsen und sie können mit ihm im Netz kommunizieren – aber dann wären sie ja selber Nerds. Der Nerd ist fixiert auf sein Spezialgebiet: Ein Computerspiel, Mathematik oder abstrusere Dinge. Vielleicht sammelt er Fingernägel, fotografiert sie und scannt die Bilder ein, um die größte Fingernagelfotosammlung zu erstellen. Manchmal ist er stolz, ein Nerd zu sein. Oft mangelt es ihm an Hygiene. Manchmal ist er eine Frau. Immer intelligent, manchmal sogar fähig zur Ironie. Die Texte bitte einreichen bis Ende Juni an: literatur-haller@web.de. Dateiformat: DOC, DOCX. Formatierung: Kursivschrift, keine Fettschrift, keine Unterstreichung, keine Sperrung, keine Zeilennummerierung, keine Spalten-, Abschnitts-, Seitenwechsel. Bitte Vita und Foto nicht vergessen. Bilder: TIF, JPGs, keine Bilder in Word-Dokumenten. Für die 6. Ausgabe der Literaturzeitschrift „Haller“ werden Texte und Bilder gesucht zum Thema: „Im Fernsehen“ Ich denke, diese zwei Worte lassen genug Raum zu Assoziationen... Die Texte und Bilder/Fotos bitte bis Ende September einreichen an: literatur-haller@web.de. Dateiformat: DOC, DOCX. Formatierung: Kursivschrift, keine Fettschrift, keine Unterstreichung, keine Sperrung, keine Zeilennummerierung, keine Spalten-, Abschnitts-, Seitenwechsel. Bitte Vita und Foto nicht vergessen. Bilder: TIF, JPGs, keine Bilder in Word-Dokumenten. Ich freue mich auf Ihre /Eure Einsendungen! Corinna Griesbach Literaturzeitschrift Haller Schaufenberg 2 52156 Monschau]]> 0 Podyssey 26: Der Botschafter Wieviel muss man sehen, um zu sehen? Salina Petra Thomas lebt mit ihrer Familie in Bonn. Sie schreibt und veröffentlicht seit 2006. Im Internet ist sie unter www.wort-licht.de zu finden. Eine Auswahl ihrer Veröffentlichungen:
  • Eins, Verlag Heinrich Tüffers 2010, ISBN 978-3-941340-00-8, Titel:"Das Meisterwerk"
  • Arabica & Robusta, Stories and Friends Verlag 2009, ISBN 978-3-9811560-6-5, Titel: "Der Feigling Gottes"
  • Stimme werden - Gesicht zeigen, Ausgewählte Erzählungen, Free Pen Verlag 2009, ISBN 978-3-938114-48-3, Titel: "Der Mantel", "Kollegen"
  • Wälder, Wasser, Licht und Liebe: Texte der Ganzheit / Hrsg. Manfred Stangl, ISBN 978-3-9502704-1-9, edition sonne und mond, Titel: "Blaue Augen" 
  • Versöhnung, Wort und Mensch Verlag 2009, ISBN 978-3-9810447-7-5, Titel: „Kindermund", „Wille und Sinn“, „Getrennt“, „Mauern“, „Wir“
  • Lavendel & Zitronengras, Eine literarische Prise Kräuter und Gewürze, Stories and Friends Verlag 2008, ISBN 978-3-9811560-4-1, Titel: "Freundliche Augen"
  • Kneipengeschichten, Hrsg. Litrum.de, Holzheimer Verlag 2009, ISBN 978-3-938297-45-2 Titel: "Die wertvolle Zeit" 
  • Teufel auch, Cenarius Verlag 2009, ISBN 978-3940680174, Titel: "Erdenzauber"
  • Zeitschrift für phantastische Literatur Earth Rocks Ausgabe 5, 03/2008, ISSN 1996-7705, Titel: "Der Botschafter"
  • Cognac & Biscotten Ausgabe 27, Das literarische Klotürenplakat "Geistesblitze & Musenküsse" 2008, ISSN 1818-1716, Titel: "Neugeburt"
  • Cognac & Biscotten Ausgabe 28, Das literarische Tarot "Drudenfüße und Kaffesätze" 2008, ISSN: 1818-1716, Titel: "Geschöpfe"
  • Fernes Licht, Cenarius Verlag, ISBN 978-3940680105, Titel: "Hoffnung", "Lichtspender"
  • Liebesfunken, Peter Scholle Traum Verlag, ISBN 978-3-00-026389-7, Titel: "Liebesranken"
  • Hoffnungsfunken, Peter Scholle Traum Verlag, ISBN 978-3-00-029827-1, Titel „Seelentaumel“
  • Dichtungsring Nr. 38, 2009, Ungrade Tage, ISSN 0724-6412 Titel: „Kein Sein“
  • Schreibend träumen wir uns wieder - Jokers Lyrikpreis 2009, ISBN 978-3-8370-5274-9, Titel: "Fluß des Lebens"
  • ]]>
    Wed, 01 Dec 2010 05:36:09 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-26-der-botschafter e4c56798737091e9ad9df10356b72cb7 Wieviel muss man sehen, um zu sehen? Salina Petra Thomas lebt mit ihrer Familie in Bonn. Sie schreibt und veröffentlicht seit 2006. Im Internet ist sie unter www.wort-licht.de zu finden. Eine Auswahl ihrer Veröffentlichungen:
  • Eins, Verlag Heinrich Tüffers 2010, ISBN 978-3-941340-00-8, Titel:"Das Meisterwerk"
  • Arabica & Robusta, Stories and Friends Verlag 2009, ISBN 978-3-9811560-6-5, Titel: "Der Feigling Gottes"
  • Stimme werden - Gesicht zeigen, Ausgewählte Erzählungen, Free Pen Verlag 2009, ISBN 978-3-938114-48-3, Titel: "Der Mantel", "Kollegen"
  • Wälder, Wasser, Licht und Liebe: Texte der Ganzheit / Hrsg. Manfred Stangl, ISBN 978-3-9502704-1-9, edition sonne und mond, Titel: "Blaue Augen" 
  • Versöhnung, Wort und Mensch Verlag 2009, ISBN 978-3-9810447-7-5, Titel: „Kindermund", „Wille und Sinn“, „Getrennt“, „Mauern“, „Wir“
  • Lavendel & Zitronengras, Eine literarische Prise Kräuter und Gewürze, Stories and Friends Verlag 2008, ISBN 978-3-9811560-4-1, Titel: "Freundliche Augen"
  • Kneipengeschichten, Hrsg. Litrum.de, Holzheimer Verlag 2009, ISBN 978-3-938297-45-2 Titel: "Die wertvolle Zeit" 
  • Teufel auch, Cenarius Verlag 2009, ISBN 978-3940680174, Titel: "Erdenzauber"
  • Zeitschrift für phantastische Literatur Earth Rocks Ausgabe 5, 03/2008, ISSN 1996-7705, Titel: "Der Botschafter"
  • Cognac & Biscotten Ausgabe 27, Das literarische Klotürenplakat "Geistesblitze & Musenküsse" 2008, ISSN 1818-1716, Titel: "Neugeburt"
  • Cognac & Biscotten Ausgabe 28, Das literarische Tarot "Drudenfüße und Kaffesätze" 2008, ISSN: 1818-1716, Titel: "Geschöpfe"
  • Fernes Licht, Cenarius Verlag, ISBN 978-3940680105, Titel: "Hoffnung", "Lichtspender"
  • Liebesfunken, Peter Scholle Traum Verlag, ISBN 978-3-00-026389-7, Titel: "Liebesranken"
  • Hoffnungsfunken, Peter Scholle Traum Verlag, ISBN 978-3-00-029827-1, Titel „Seelentaumel“
  • Dichtungsring Nr. 38, 2009, Ungrade Tage, ISSN 0724-6412 Titel: „Kein Sein“
  • Schreibend träumen wir uns wieder - Jokers Lyrikpreis 2009, ISBN 978-3-8370-5274-9, Titel: "Fluß des Lebens"
  • ]]>
    0
    Podyssey 25: Der alte Mann und der See Südseeurlaub am Bodensee...? Bernhard Röck hat bisher drei Geschichten veröffentlicht, die heutige in STORY CENTER. Er lebt in Ravensburg. Im Internet ist er unter www.bernhard-roeck.de zu finden.]]> Fri, 05 Nov 2010 17:26:38 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-25-der-alte-mann-und-der-see 8fc8bf73e4a8011993ea5c8e28b40752 Südseeurlaub am Bodensee...? Bernhard Röck hat bisher drei Geschichten veröffentlicht, die heutige in STORY CENTER. Er lebt in Ravensburg. Im Internet ist er unter www.bernhard-roeck.de zu finden.]]> 0 Podyssey 24: Träumen Bossgegner von nackten Elfen? Was tun, wenn der Kitsch deine Düsterwelt versaut? Der Autor unserer Geschichte ist Uwe Post. Er ist Moderator bei kurzgeschichten.de. Seine eigene Homepage hört auf den Namen www.upcenter.de. Neben diversen veröffentlichten Kurzgeschichten, Nominierungen für Preise und erlangen eines solchen, wurden zwei skurile SF-Romane von Atlantis verlegt: 2009: Symbiose 2010: Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes]]> Sat, 09 Oct 2010 17:52:47 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-24-traumen-bossgegner-von-nackten-elfen 2034d3451f9b4a1e9e12a000b7421034 Was tun, wenn der Kitsch deine Düsterwelt versaut? Der Autor unserer Geschichte ist Uwe Post. Er ist Moderator bei kurzgeschichten.de. Seine eigene Homepage hört auf den Namen www.upcenter.de. Neben diversen veröffentlichten Kurzgeschichten, Nominierungen für Preise und erlangen eines solchen, wurden zwei skurile SF-Romane von Atlantis verlegt: 2009: Symbiose 2010: Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes]]> 0 Podyssey 23: Der unsichtbare Marionettenspieler Wer spielt den Spieler? Nina Hovarth studiert in Wien Paläobiologie. Sie schreibt vor allem düstere Science Fiction Kurzgeschichten und ist Mit-Herausgeberin diverser Anthologien. Mehr zu ihr gibt es unter: www.ninahorvath.at.]]> Mon, 06 Sep 2010 22:06:53 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-23-der-unsichtbare-marionettenspieler ff6ba4524dd8ff9bfcece2f62773d014 Wer spielt den Spieler? Nina Hovarth studiert in Wien Paläobiologie. Sie schreibt vor allem düstere Science Fiction Kurzgeschichten und ist Mit-Herausgeberin diverser Anthologien. Mehr zu ihr gibt es unter: www.ninahorvath.at.]]> 0 Podyssey 22: Tour de Fini Wenn 'Christine' ein Fahrad gewesen wäre...
    Die heutige Geschichte stammt von Lothar Nietsch aus Erlangen. ]]>
    Thu, 19 Aug 2010 11:04:30 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-22-tour-de-fini 296b734f56fdec4ee21573facd53e786 Wenn 'Christine' ein Fahrad gewesen wäre...
    Die heutige Geschichte stammt von Lothar Nietsch aus Erlangen. ]]>
    0
    Kleine Verschiebung Mon, 26 Jul 2010 06:28:28 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/kleine-verschiebung 84d27bbda6d053d221da1591a8d7576d 0 Podyssey 21: Glaubensfrage Strickt Gott oder spielt er Karten? Florian Stummer wurde 1977 geboren. Als Gründer des Vereins Earth Rocks, ist er selbst ein engagierter Kurzgeschichten-Autor. Seit 2004 konnte er 30 Kurzgeschichten und zwei Hörspiele veröffentlichen. Derzeit arbeitet er an einem Fantasy-Roman, sowie einer „Gothic fiction“-Serie um die bekannte Figur von Melmoth, dem Wanderer.]]> Wed, 30 Jun 2010 22:22:58 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-20-glaubensfrage 7e40192b515f6fd0e2dd8767545c5784 Strickt Gott oder spielt er Karten? Florian Stummer wurde 1977 geboren. Als Gründer des Vereins Earth Rocks, ist er selbst ein engagierter Kurzgeschichten-Autor. Seit 2004 konnte er 30 Kurzgeschichten und zwei Hörspiele veröffentlichen. Derzeit arbeitet er an einem Fantasy-Roman, sowie einer „Gothic fiction“-Serie um die bekannte Figur von Melmoth, dem Wanderer.]]> 0 Podyssey 20: Der Gast Wenn der Schwarzmagier eine Typberatung macht...
    Geboren 1970 in Frankfurt am Main lernte Esther S. Schmidt Lesen und Schreiben noch vor dem ersten Schultag durch die "Sesamstraße". Seitdem hat sie das Schreiben nicht mehr losgelassen. Dem Wagnis der Vollzeit-Schriftstellerei nicht trauend musste sie etwas "ordentliches" lernen und arbeit seit dem Jahr 1996 im Bereich des Steuerrechts. Zu ihrer eigenen Unterhaltung hat sie immer wieder auch umfangreichere Texte verfasst, aber erst seit 2005 hat sie begonnen, sich ernsthafter mit dem Schreiben zu beschäftigen. Bisherige Veröffentlichungen: Bisher wurden von mir unter anderem die folgenden Kurzgeschichten in gedruckter Form veröffentlicht (reine Internetveröffentlichungen sind nicht angegeben): Phantastik: - "Übergang" (in Schreib-Lust Print, 2006, Ausg. 6) - "Tränen im All" (in Schreib-Lust Print, 2007, Ausg. 8) - "Die Fremden" (in "Endzeit", Edition Leserunde, 2007) - "Georg, der Schuster" (in Schreib-Lust Print, 2008, Ausg. 12) - "Soldat" (in "Geschichten eines Krieges", Herausgeber: Die Drachenkinder, 2008) - "Sybille" (in: Earth Rocks Magazin,2008, Ausg. 7) - "Krieg" (In "Der Treue geopfert", Arcanum Fantasy Verlag, 2008) - "Sybille" (in: "Karfunkelfeuer", UBV Varlag, 2009) - Demnächst: "Der Trollring" (Kurzroman, Arcanum Fantasy Verlag, voraussichtl. 2010) Andere Genres - Diverse Kurzgeschichten (in Schreib-Lust Print, 2006-2008, Ausg. 6, 9, 13 und 14) - "Die Gerechtigkeit schaut drauf" (in "Die Blitz-Tipp-Krimis", SocitätsVerlag, 2007 - 2. Platz des Wettbewerbes) - "Im- und Export GmbH" (in "Mordlife Crisis", Lerato Verlag, 2007 - 1. Platz des Wettbewerbes) - Komische Gedichte (in "Wortbeben", Lerato Verlag, 2007) - "Enge" und "Einsamkeit" (in "Rote Lilo Trifft Wolfsmann" - eine Anthologie zur Arbeitswelt, Duft des Doppelpunktes (Hrsg.), 2008 - 2. Platz des Wettbewerbes) - "Freiheit" (in "Mietwagen-Kurzgeschichten", m-broker mobility worldwide GmbH (Hrsg.), 2008) - "Rosa" (in "Nachbarn - eine Anthologie", Projekte Verlag Cornelius GmbH, 2008) - "Im Cafe" (in: Naturkost-Kalender, bio verlag gmbh (Hrsg.), 2008) - "O" (in: "Nürnberger Morde", Wellhöfer-Verlag, 2009)]]>
    Sun, 30 May 2010 21:44:30 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-20-der-gast d30c8f240c249a494fabd5d799678555 Wenn der Schwarzmagier eine Typberatung macht...
    Geboren 1970 in Frankfurt am Main lernte Esther S. Schmidt Lesen und Schreiben noch vor dem ersten Schultag durch die "Sesamstraße". Seitdem hat sie das Schreiben nicht mehr losgelassen. Dem Wagnis der Vollzeit-Schriftstellerei nicht trauend musste sie etwas "ordentliches" lernen und arbeit seit dem Jahr 1996 im Bereich des Steuerrechts. Zu ihrer eigenen Unterhaltung hat sie immer wieder auch umfangreichere Texte verfasst, aber erst seit 2005 hat sie begonnen, sich ernsthafter mit dem Schreiben zu beschäftigen. Bisherige Veröffentlichungen: Bisher wurden von mir unter anderem die folgenden Kurzgeschichten in gedruckter Form veröffentlicht (reine Internetveröffentlichungen sind nicht angegeben): Phantastik: - "Übergang" (in Schreib-Lust Print, 2006, Ausg. 6) - "Tränen im All" (in Schreib-Lust Print, 2007, Ausg. 8) - "Die Fremden" (in "Endzeit", Edition Leserunde, 2007) - "Georg, der Schuster" (in Schreib-Lust Print, 2008, Ausg. 12) - "Soldat" (in "Geschichten eines Krieges", Herausgeber: Die Drachenkinder, 2008) - "Sybille" (in: Earth Rocks Magazin,2008, Ausg. 7) - "Krieg" (In "Der Treue geopfert", Arcanum Fantasy Verlag, 2008) - "Sybille" (in: "Karfunkelfeuer", UBV Varlag, 2009) - Demnächst: "Der Trollring" (Kurzroman, Arcanum Fantasy Verlag, voraussichtl. 2010) Andere Genres - Diverse Kurzgeschichten (in Schreib-Lust Print, 2006-2008, Ausg. 6, 9, 13 und 14) - "Die Gerechtigkeit schaut drauf" (in "Die Blitz-Tipp-Krimis", SocitätsVerlag, 2007 - 2. Platz des Wettbewerbes) - "Im- und Export GmbH" (in "Mordlife Crisis", Lerato Verlag, 2007 - 1. Platz des Wettbewerbes) - Komische Gedichte (in "Wortbeben", Lerato Verlag, 2007) - "Enge" und "Einsamkeit" (in "Rote Lilo Trifft Wolfsmann" - eine Anthologie zur Arbeitswelt, Duft des Doppelpunktes (Hrsg.), 2008 - 2. Platz des Wettbewerbes) - "Freiheit" (in "Mietwagen-Kurzgeschichten", m-broker mobility worldwide GmbH (Hrsg.), 2008) - "Rosa" (in "Nachbarn - eine Anthologie", Projekte Verlag Cornelius GmbH, 2008) - "Im Cafe" (in: Naturkost-Kalender, bio verlag gmbh (Hrsg.), 2008) - "O" (in: "Nürnberger Morde", Wellhöfer-Verlag, 2009)]]>
    0
    Podyssey 19: Der perfekte Diener Sie glauben, Hartz IV ist menschenunwürdig? Warten Sie, bis Sie diesen Vorschlag gehört haben... Bianca Plate wurde 1979 in Hannover geboren. Seit 2006 arbeitet sie als selbständige Physiotherapeutin. Bisher hat sie einige Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht, wobei sie gerne die verschiedenen Spielarten der Phantastik auslotet. Veröffentlicht hat sie bisher einige Geschichten in Anthologien: Der perfekte Diener in „Das Wort“ books on demand 2009, ISBN 978-3-8391-3602-7 Stallmeister in „Geschichten eines Krieges“ vph – Verlag Peter Hopf 2008, ISBN 978-3-937544-08-3 unter dem Pseudonym „Leila Wolf“ Die Rache einer Frau in „Herzschlag der Finsternis“ Verlag Pia Bächtold 2009, ISBN 978-3-940951-25-0 Obsession in „Liebe, Mord und reichlich Senf“ Sieben Verlag 2009, ISBN 3-940235-78-4 Eis der Nacht in „Kreaturen der Nacht“ Edition Leserunde 2008, ISBN 978-3-940387-14-1 Ein Neubeginn in „Augenblicke der Ewigkeit“ Band 2 Edition Leserunde 2007, ISBN 978-3-940387-05-9 Großer Bruder und Zeit zum Spielen in „Augenblicke der Ewigkeit“ Band 3 Edition Leserunde 2007, ISBN 978-3-940387-06-6 ]]> Wed, 24 Mar 2010 23:14:17 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-19-der-perfekte-diener b5ba8d3361883311b5d7b80ce98ea5e1 Sie glauben, Hartz IV ist menschenunwürdig? Warten Sie, bis Sie diesen Vorschlag gehört haben... Bianca Plate wurde 1979 in Hannover geboren. Seit 2006 arbeitet sie als selbständige Physiotherapeutin. Bisher hat sie einige Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht, wobei sie gerne die verschiedenen Spielarten der Phantastik auslotet. Veröffentlicht hat sie bisher einige Geschichten in Anthologien: Der perfekte Diener in „Das Wort“ books on demand 2009, ISBN 978-3-8391-3602-7 Stallmeister in „Geschichten eines Krieges“ vph – Verlag Peter Hopf 2008, ISBN 978-3-937544-08-3 unter dem Pseudonym „Leila Wolf“ Die Rache einer Frau in „Herzschlag der Finsternis“ Verlag Pia Bächtold 2009, ISBN 978-3-940951-25-0 Obsession in „Liebe, Mord und reichlich Senf“ Sieben Verlag 2009, ISBN 3-940235-78-4 Eis der Nacht in „Kreaturen der Nacht“ Edition Leserunde 2008, ISBN 978-3-940387-14-1 Ein Neubeginn in „Augenblicke der Ewigkeit“ Band 2 Edition Leserunde 2007, ISBN 978-3-940387-05-9 Großer Bruder und Zeit zum Spielen in „Augenblicke der Ewigkeit“ Band 3 Edition Leserunde 2007, ISBN 978-3-940387-06-6 ]]> 0 Podyssey 18: Die Magnethaube Für Risiken und Nebenwirkungen ignorieren Sie die Packungsbeilage oder vertrauen Sie Ihrem Quacksalber. Wieder die Geschichte eines Christians, allerdings mit Nachnamen Damerow. Er studiert in Potsdam Germanistik und Philosophie. Veröffentlicht hat er bisher: - "Der Tempel ist hier" in Earth Rocks 3 (Hrsg.: Earth Rocks, der österreichische Verein zur Förderung phantastischer Literatur) und in Story Center 2009: Boa Esperanca (Hrsg. Michael Haitel, ISBN 978-3-8291-3603-4) -"Pan Pan" in Seemannsgarn (Hrsg.: Edition Leserunde, ISBN 978-3-940387-07-3, vergriffen) - "Der Gute Gott" in Metamorphosen (Hrsg. Torsten Low Verlag, ISBN 978-3-940036-03-2) - "Tempelschlaf" in Jenseits der Grenzen (Noel Verlag, ISBN 978-3-940-209-25-2) Unsere Geschichte "Die Magnethaube" erschien in: Story Center 2009: Das Wort (Hrsg. Michael Haitel, ISBN 978-3-8391-3603 4)]]> Sun, 28 Feb 2010 21:47:58 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-18-die-magnethaube 2e58880cc41dce54462706c337219abc Für Risiken und Nebenwirkungen ignorieren Sie die Packungsbeilage oder vertrauen Sie Ihrem Quacksalber. Wieder die Geschichte eines Christians, allerdings mit Nachnamen Damerow. Er studiert in Potsdam Germanistik und Philosophie. Veröffentlicht hat er bisher: - "Der Tempel ist hier" in Earth Rocks 3 (Hrsg.: Earth Rocks, der österreichische Verein zur Förderung phantastischer Literatur) und in Story Center 2009: Boa Esperanca (Hrsg. Michael Haitel, ISBN 978-3-8291-3603-4) -"Pan Pan" in Seemannsgarn (Hrsg.: Edition Leserunde, ISBN 978-3-940387-07-3, vergriffen) - "Der Gute Gott" in Metamorphosen (Hrsg. Torsten Low Verlag, ISBN 978-3-940036-03-2) - "Tempelschlaf" in Jenseits der Grenzen (Noel Verlag, ISBN 978-3-940-209-25-2) Unsere Geschichte "Die Magnethaube" erschien in: Story Center 2009: Das Wort (Hrsg. Michael Haitel, ISBN 978-3-8391-3603 4)]]> 0 Podyssey 17: Wohne Deinen Traum Pass auf, was du deinen Möbeln befielst! Die heutige Geschichte stammt von Christian Künne, zu dem mir weitere Angaben zur Bio leider fehlen...]]> Sun, 31 Jan 2010 21:14:53 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-17-wohne-deinen-traum ab9bcf1463950b0fc6b0376ee37c168f Pass auf, was du deinen Möbeln befielst! Die heutige Geschichte stammt von Christian Künne, zu dem mir weitere Angaben zur Bio leider fehlen...]]> 0 Podyssey 16: Wenn alle von der Brücke springen Der Weltuntergang ist doch kein Weltuntergang... Die heutige Geschichte stammt von Daniela Rohr, einer professionellen Drehbuchautorin aus Berlin. Mehr zu ihr gibt es auf Ihrer Webseite unter: www.danielarohr.de.]]> Thu, 24 Dec 2009 13:40:53 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-16-wenn-alle-von-der-brucke-springen 421ef123b1b177a1588653f12f79c6d4 Der Weltuntergang ist doch kein Weltuntergang... Die heutige Geschichte stammt von Daniela Rohr, einer professionellen Drehbuchautorin aus Berlin. Mehr zu ihr gibt es auf Ihrer Webseite unter: www.danielarohr.de.]]> 0 Podyssey 15: Mietnomade Parasiten haben's auch nicht leicht... Die heutige Geschichte stammt von Konrad Jakob. Mehr kann ich dazu leider gerade nicht sagen, da die Vorbereitung dem NaNoWriMo-Fieber zum Opfer gefallen ist. :-(]]> Sun, 22 Nov 2009 22:40:50 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-15-mietnomade 5e37cbc6144f3f2d5f87a272b5b3b2e9 Parasiten haben's auch nicht leicht... Die heutige Geschichte stammt von Konrad Jakob. Mehr kann ich dazu leider gerade nicht sagen, da die Vorbereitung dem NaNoWriMo-Fieber zum Opfer gefallen ist. :-(]]> 0 Podyssey 14: Willkommen earth-rocks.at. Dort ist er maßgeblich an der Herausgabe des Magazins beteiligt. Als 'Lems Erbe' tritt er bei kurzgeschichten.de auf. Auch bei Facebook und Xing ist er vertreten. Ja, wir Menschen heißen Fremde aller Art wirklich bei uns Willkommen...]]> Fri, 30 Oct 2009 18:13:20 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-14-willkommen d401041e456433d52e2bdb027ba73c19 earth-rocks.at. Dort ist er maßgeblich an der Herausgabe des Magazins beteiligt. Als 'Lems Erbe' tritt er bei kurzgeschichten.de auf. Auch bei Facebook und Xing ist er vertreten. Ja, wir Menschen heißen Fremde aller Art wirklich bei uns Willkommen...]]> 0 Podyssey 13: Die Kosmozon Theorie Menschen sind so leicht verführbar. Die Geschichte stammt von Nina Horvarth. Sie studiert Paläontologie in Wien. Sie schreibt hauptsächlich im SF-Sektor. Mehr als ein dutzend Geschichten hat sie bereits veröffentlicht und ist Mitherausgeberin der Anthologie "Darwins Schildkröte". Eine komplette liste gibt es auf ihrer Webseite unter www.ninahorvath.at. Gelesen wird die Geschichte von Dirk Hardegen. Grippale Infekte verschonen auch Podcast Produzenten nicht. Wir bemühen uns wirklich, den 14-Tage Rhythmus zu erreichen :-)]]> Mon, 12 Oct 2009 06:17:52 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-13-die-kosmozon-theorie 091eac4ce9a73c71891bc8f943852153 Menschen sind so leicht verführbar. Die Geschichte stammt von Nina Horvarth. Sie studiert Paläontologie in Wien. Sie schreibt hauptsächlich im SF-Sektor. Mehr als ein dutzend Geschichten hat sie bereits veröffentlicht und ist Mitherausgeberin der Anthologie "Darwins Schildkröte". Eine komplette liste gibt es auf ihrer Webseite unter www.ninahorvath.at. Gelesen wird die Geschichte von Dirk Hardegen. Grippale Infekte verschonen auch Podcast Produzenten nicht. Wir bemühen uns wirklich, den 14-Tage Rhythmus zu erreichen :-)]]> 0 Podyssey 12: Der Gesang der Odai Auch in fernen Welten löst Musik materielle Gier aus Die heutige Geschichte stammt von Bernhard Weißbecker. Er lebt in Göttingen und arbeitet als Physiker an der Universität Göttingen. Links zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gibt es auf seiner Homepage unter www.bweissb.de. Gelesen wird die Geschichte von Sven Matthias, einem Profi seines Fachs, der auch im Hörspielprojekt mitwirkt.

    Nach eineinhalb Jahren Sendepause ist dies die erste Episode von Podyssey, die unter der Regie von Earth Rocks e.V. steht. Der östereichische Verein hat sich der Förderung der Phantastik verschrieben und bringt ein eigenes Magazin heraus.
    Ab sofort soll Podyssey wieder 14-tägig erscheinen. Seht uns nach, wenn wir noch eine Weile brauchen, bis sich alles eingespielt hat. :-) ]]>
    Thu, 10 Sep 2009 06:44:48 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-12-der-gesang-der-odai c7edcbadb47d02eb2f30bb96226f83a0 Auch in fernen Welten löst Musik materielle Gier aus Die heutige Geschichte stammt von Bernhard Weißbecker. Er lebt in Göttingen und arbeitet als Physiker an der Universität Göttingen. Links zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gibt es auf seiner Homepage unter www.bweissb.de. Gelesen wird die Geschichte von Sven Matthias, einem Profi seines Fachs, der auch im Hörspielprojekt mitwirkt.

    Nach eineinhalb Jahren Sendepause ist dies die erste Episode von Podyssey, die unter der Regie von Earth Rocks e.V. steht. Der östereichische Verein hat sich der Förderung der Phantastik verschrieben und bringt ein eigenes Magazin heraus.
    Ab sofort soll Podyssey wieder 14-tägig erscheinen. Seht uns nach, wenn wir noch eine Weile brauchen, bis sich alles eingespielt hat. :-) ]]> 0
    Es geht weiter Earth Rocks nimmt sich dieses Podcasts an, was meinem schmalen Zeitbudget sehr entgegen kommt. Ich werde mich hin und wieder als Sprecher zu Wort melden. Die Stimmen werden übrigens überwiegend von Mitwirkenden des Hörspielprojekts beigesteuert. Insgesamt wird die Qualität von Podyssey dadurch deutlich höher ausfallen, als ich allein das jemals hätte hinbekommen können. Ich wünsche Euch allen - und auch mir - noch eine lange Zeit viel Spaß mit dem Podcast für phantastische Kurzgeschichten.]]> Mon, 15 Dec 2008 19:26:28 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/es-geht-weiter 61195905c20a2eb6d02f94e5f0e08d47 Earth Rocks nimmt sich dieses Podcasts an, was meinem schmalen Zeitbudget sehr entgegen kommt. Ich werde mich hin und wieder als Sprecher zu Wort melden. Die Stimmen werden übrigens überwiegend von Mitwirkenden des Hörspielprojekts beigesteuert. Insgesamt wird die Qualität von Podyssey dadurch deutlich höher ausfallen, als ich allein das jemals hätte hinbekommen können. Ich wünsche Euch allen - und auch mir - noch eine lange Zeit viel Spaß mit dem Podcast für phantastische Kurzgeschichten.]]> 0 Podyssey stellt den Betrieb bis auf weiteres ein :-( Daher stelle ich den Betrieb von Podyssey bis auf Weiteres ein. Der Spendenbutton verschwindet, aber die bisherigen Folgen bleiben Online. Falls ich irgendwann doch noch zu einem DSL-Anschluss komme, werde ich Podyssey wahrscheinlich fortführen. Also nicht unbedingt gleich das Abo löschen. Falls es jemanden gibt, der den redaktionellen Teil von Podyssey - oder auch den ganzen Podcast - übernehmen möchte, bin ich gerne bereit, dies abzugeben. Als Sprecher gehe ich auch in meiner DSL-Losigkeit gern zur Verfügung. Eine Audiodatei zu verschicken würde ich vermutlich noch hinbekommen. Aber halt keine regelmäßige Pflege. Ich danke allen, die Podyssey durch Geld, Texte, Mundpropaganda und ihre Stimme unterstützt haben. ]]> Tue, 04 Mar 2008 21:09:23 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-stellt-den-betrieb-bis-auf-weiteres-ein 0e7f316c04edc9ad1322512b1ef67763 Daher stelle ich den Betrieb von Podyssey bis auf Weiteres ein. Der Spendenbutton verschwindet, aber die bisherigen Folgen bleiben Online. Falls ich irgendwann doch noch zu einem DSL-Anschluss komme, werde ich Podyssey wahrscheinlich fortführen. Also nicht unbedingt gleich das Abo löschen. Falls es jemanden gibt, der den redaktionellen Teil von Podyssey - oder auch den ganzen Podcast - übernehmen möchte, bin ich gerne bereit, dies abzugeben. Als Sprecher gehe ich auch in meiner DSL-Losigkeit gern zur Verfügung. Eine Audiodatei zu verschicken würde ich vermutlich noch hinbekommen. Aber halt keine regelmäßige Pflege. Ich danke allen, die Podyssey durch Geld, Texte, Mundpropaganda und ihre Stimme unterstützt haben. ]]> 0 Podyssey 011: Keramia Wann gehen Sie an die Börse? - Ihr Land ist schon da.
    Die heutige Geschichte wird ganz kurz angekündigt: Sie ist vom Macher des Podcasts selbst, der noch keine anderen Veröffentlichungen vorweisen kann. Der Macher heißt Jens Hartmann, lebt seit kurzem im Westen Thüringens und arbeitet als Leiter einer Jugendeinrichtung. Neben dem Produzieren von Podcasts beschäftigt er sich mit seinem Kind, seinem Hund, seiner Lebensgefährtin und dem Schreiben eines Romans.]]> Tue, 22 Jan 2008 20:57:28 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-011-keramia 57bb3c349f3c76f9544cadaac7b8ec5b Wann gehen Sie an die Börse? - Ihr Land ist schon da.
    Die heutige Geschichte wird ganz kurz angekündigt: Sie ist vom Macher des Podcasts selbst, der noch keine anderen Veröffentlichungen vorweisen kann. Der Macher heißt Jens Hartmann, lebt seit kurzem im Westen Thüringens und arbeitet als Leiter einer Jugendeinrichtung. Neben dem Produzieren von Podcasts beschäftigt er sich mit seinem Kind, seinem Hund, seiner Lebensgefährtin und dem Schreiben eines Romans.]]>
    0 Podyssey 010: Die Unwillige Göttin Als Göttin hat Frau es echt nicht leicht. Also, echt nicht... Die Gelsenkirchnerin Jennifer Schreiner ist Jahrgang 1976 und schreibt seit ihrem neunten Lebensjahr. Seit 2005 wagt sie sich an die Öffentlichkeit und hat diverse Preise eingeheimst. Auch sie ist bei kurzgeschichten.de aktiv - unter ihrem bürgerlichen Namen. Mehr über sie auf ihrer Website: www.jenniferschreiner.com

    Auswahl ihrer Veröffentlichungen:
    Die Frau hinter der Tür und mehr Fantastisches Das Helena-Syndrom 1,2,3,4 ... Massenmörder Unter Sich Blutkuss Die Jenseitsapotheke Das geteilte Königreich Satan GmbH & Co. KG
    Eine vollständige Liste gibt es auf ihrer Homepage. ]]>
    Fri, 28 Dec 2007 18:30:18 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-010_unwillige_gottin 386ebee5f3e58925d468066ce95d9843 Als Göttin hat Frau es echt nicht leicht. Also, echt nicht... Die Gelsenkirchnerin Jennifer Schreiner ist Jahrgang 1976 und schreibt seit ihrem neunten Lebensjahr. Seit 2005 wagt sie sich an die Öffentlichkeit und hat diverse Preise eingeheimst. Auch sie ist bei kurzgeschichten.de aktiv - unter ihrem bürgerlichen Namen. Mehr über sie auf ihrer Website: www.jenniferschreiner.com

    Auswahl ihrer Veröffentlichungen:
    Die Frau hinter der Tür und mehr Fantastisches Das Helena-Syndrom 1,2,3,4 ... Massenmörder Unter Sich Blutkuss Die Jenseitsapotheke Das geteilte Königreich Satan GmbH & Co. KG
    Eine vollständige Liste gibt es auf ihrer Homepage. ]]>
    0
    Podyssey 009: Alice Welche Politikerin hat doch gleich die Ehe auf Zeit vorgeschlagen? Diese Lösung ist noch etwas radikaler.

    Franjo Franjkovic lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main. Auf www.kurzgeschichten.de ist er unter dem Nicknamen Civok aktiv.
    Seine bisher einzige Veröffentlichung ist die hier präsentierte Geschichte "Alice", die in Schriftform in der Ausgabe 3/07 des Caligo-Magazins erschienen ist.

    Zellophon-Radio hat Podyssey in seinen Stream aufgenommen:Zellophon Radio Podyssey 009: Mp3-Datei 'Alice' ]]>
    Mon, 10 Dec 2007 00:27:38 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-009-alice d11892695227d249ab1cfcba7e015660 Welche Politikerin hat doch gleich die Ehe auf Zeit vorgeschlagen? Diese Lösung ist noch etwas radikaler.

    Franjo Franjkovic lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main. Auf www.kurzgeschichten.de ist er unter dem Nicknamen Civok aktiv.
    Seine bisher einzige Veröffentlichung ist die hier präsentierte Geschichte "Alice", die in Schriftform in der Ausgabe 3/07 des Caligo-Magazins erschienen ist.

    Zellophon-Radio hat Podyssey in seinen Stream aufgenommen:Zellophon Radio Podyssey 009: Mp3-Datei 'Alice' ]]>
    0
    Podyssey 008: Wir sind dann mal weg
    Dein Pflegeheim weigert sich immer noch, den wunderbaren Okker-Anstrich gegen ein farbenfrohes grau zu tauschen? Geh doch mal auf Reisen...

    Florian Stummer lebt und Arbeitet in Insbruck. Neben seinem Medizinstudium verfasst er seit 2004 Kurzgeschichten aller Genres, von denen eine 2005 zur Top Story des Jahres des Schreibforums www.kurzgeschichten.de gewählt wurde. Dort ist er unter dem Nicknamen Lems Erbe
    2007 gründete er zusammen mit Manuela Führer den Literaturverein „Earth Rocks“, dessen erste Ausgabe des Vereinsmagazins von der Kulturabteilung des Landes OÖ. als „förderungswürdig“ eingestuft wurde. www.earth-rocks.at
    Bisherige Veröffentlichungen:
    „Ruhe und Frieden“, Tunderbolt Golem 77
    „Lehrgeld“, KG.de: „Das sterben ist ästhetisch bunt“,
    „Meisterbrief“, in J. Schreiner: „Satan Gmbh & Co KG“ (Bei Amazon vergriffen.)
    „Jede Generation hat ihre Helden“, in SFCD „Story Center“
    „Fixstern“, in „Die Zärtlichkeit des Übermorgen“
    „Haute cuisine“, Caligo-Magazin 02/07
    „Willkommen“, Earth Rocks-Magazin 01/07
    „Mit Sambal Oelek gepierct“, Leumond-Magazin Aug.07
    „Swing-by“, Leumond-Magazin Sept.07
    „Wir sind dann mal weg“, TERRACOM-Magazin Ausgabe 103
    „Thereza“, Caligo - Magazin 04/07
    „Shorty kratzt die Kurve“, TERRACOM-Magazin Ausgabe 104
    „Fräulein Rosig beschließt zu singen“, Leumond-Magazin Dezember 07
    Podyssey 007: Mp3-Datei 'FLOPS']]>
    Mon, 26 Nov 2007 20:46:57 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-008-wir-sind-dann-mal-weg af79512208dfe754887c9b1c22501820
    Dein Pflegeheim weigert sich immer noch, den wunderbaren Okker-Anstrich gegen ein farbenfrohes grau zu tauschen? Geh doch mal auf Reisen...

    Florian Stummer lebt und Arbeitet in Insbruck. Neben seinem Medizinstudium verfasst er seit 2004 Kurzgeschichten aller Genres, von denen eine 2005 zur Top Story des Jahres des Schreibforums www.kurzgeschichten.de gewählt wurde. Dort ist er unter dem Nicknamen Lems Erbe
    2007 gründete er zusammen mit Manuela Führer den Literaturverein „Earth Rocks“, dessen erste Ausgabe des Vereinsmagazins von der Kulturabteilung des Landes OÖ. als „förderungswürdig“ eingestuft wurde. www.earth-rocks.at
    Bisherige Veröffentlichungen:
    „Ruhe und Frieden“, Tunderbolt Golem 77
    „Lehrgeld“, KG.de: „Das sterben ist ästhetisch bunt“,
    „Meisterbrief“, in J. Schreiner: „Satan Gmbh & Co KG“ (Bei Amazon vergriffen.)
    „Jede Generation hat ihre Helden“, in SFCD „Story Center“
    „Fixstern“, in „Die Zärtlichkeit des Übermorgen“
    „Haute cuisine“, Caligo-Magazin 02/07
    „Willkommen“, Earth Rocks-Magazin 01/07
    „Mit Sambal Oelek gepierct“, Leumond-Magazin Aug.07
    „Swing-by“, Leumond-Magazin Sept.07
    „Wir sind dann mal weg“, TERRACOM-Magazin Ausgabe 103
    „Thereza“, Caligo - Magazin 04/07
    „Shorty kratzt die Kurve“, TERRACOM-Magazin Ausgabe 104
    „Fräulein Rosig beschließt zu singen“, Leumond-Magazin Dezember 07
    Podyssey 007: Mp3-Datei 'FLOPS']]>
    0
    Podyssey 007: FLOPS Die AERO-Oberfläche läuft nicht flüssig genug, und du hast weder Lust, den Rechner upzugraden, noch zu Windows 98 zurück zu kehren? Eine mögliche Lösung...

    Jan Große stammt aus Berlin und studiert dort derzeit Physik. Neben der Schreiberei gibt er sich in seiner Freizeit dem Judo hin. Bei kurzgeschichten.de ist er als omnocrat unterwegs. Bei Earth-Rocks.at wirkt er unter seinem bürgerlichen Namen mit.
    Veröffentlicht hat er bisher seine Geschichte "Die letzte Revolution" in Golem Nr. 83.
    Seine private Homepage findet sich unter: www.omnocrat.de. Podyssey 007: Mp3-Datei 'FLOPS' ]]>
    Sun, 11 Nov 2007 09:47:11 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-007-flops 2e34c605c25f45ff7a7acb4a7c60e723 Die AERO-Oberfläche läuft nicht flüssig genug, und du hast weder Lust, den Rechner upzugraden, noch zu Windows 98 zurück zu kehren? Eine mögliche Lösung...

    Jan Große stammt aus Berlin und studiert dort derzeit Physik. Neben der Schreiberei gibt er sich in seiner Freizeit dem Judo hin. Bei kurzgeschichten.de ist er als omnocrat unterwegs. Bei Earth-Rocks.at wirkt er unter seinem bürgerlichen Namen mit.
    Veröffentlicht hat er bisher seine Geschichte "Die letzte Revolution" in Golem Nr. 83.
    Seine private Homepage findet sich unter: www.omnocrat.de. Podyssey 007: Mp3-Datei 'FLOPS' ]]>
    0
    Podyssey 006: Die Tücken der Zeitreise Der Titel sagt eigentlich schon das Wesentliche...

    Porcupine aka Hel Fried aka Helfried... äh... das ist die Stelle, an der ich gestehen muss, meine Hausaufgaben diesmal nicht gemacht zu haben. Also, ich habe eine Menge Hausaufgaben gemacht. Allerdings im Haus, dass ich dieses Jahr noch beziehen will, nicht am Schreibtisch für diesen Podcast.
    Also gibt es diesmal hier keine Liste von Veröffentlichungen - evtl. hole ich es noch nach. Vorläufig muss sein Romandebut (siehe links) reichen. ]]>
    Sun, 28 Oct 2007 23:35:30 +0100 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-006-die-tucken-der-zeitreise e27922223415017963f07b13d930e1bb Der Titel sagt eigentlich schon das Wesentliche...

    Porcupine aka Hel Fried aka Helfried... äh... das ist die Stelle, an der ich gestehen muss, meine Hausaufgaben diesmal nicht gemacht zu haben. Also, ich habe eine Menge Hausaufgaben gemacht. Allerdings im Haus, dass ich dieses Jahr noch beziehen will, nicht am Schreibtisch für diesen Podcast.
    Also gibt es diesmal hier keine Liste von Veröffentlichungen - evtl. hole ich es noch nach. Vorläufig muss sein Romandebut (siehe links) reichen. ]]>
    0
    Podyssey 005: Ethische Anomalien @ ChinaTerra TV Stell dir vor, du regierst, und alle gucken zu... Uwe Post ist im Feld der deutschen SF sehr umtriebig. Er ist Mitglied des SF-Clubs Thunderbolt und gibt dort das Magazin Golem heraus. Auf kurzgeschichten.de nutzt er seinen ungewöhnlichen bürgerlichen Namen und ist Moderator des SF-Forums. Nebenbei verdient der studierte Physiker und Astronom seine Brötchen als Software-Entwickler.

    Veröffentlicht hat er bisher:
    in C't: Explosion einer Espresso-Maschine (1/99), Inselhochzeit (3/99), Abschlussfeuerwerk (8/00), Danichhin (3/01), Spiel Gott (18/03), Pizza Cipolla (19/05), param_set#75 (7/07) in Nova Grau n Fee in: Nova 7 Ethische Anomalien@ChinaTerraTV in: Nova 9 Teufe 805 in: Nova 10 Arkana in: Nova 12 Sonstige Anthologien: Altar Drei in: 17 Kurze. Kurzgeschichten aus dem Netz. Aus Boris Tschertschassows Nase in: Pandaimonion (Anthologie) Qabl el maut in: Pandaimonion 5 Oeno ee ouche in: Corona Magazin 152 Gnichl und die Mumie in: Weltenweber Demnächst erscheinen: Instant Man in: EXODUS 22 (erscheint vorauss. Ende 2007) Wotan in: Anthologie Toaster aus dem Weltall (erscheint vorauss. 2007) Tief im Westen in: Ruhgebiets-Anthologie des Schreiblust-Verlags (erscheint vorauss. Ende 2007) edead.com in: Der Moloch, VISIONEN 4, Shayhol. Hier bestellen für 14,90 ]]>
    Sun, 14 Oct 2007 22:21:49 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-005-ethische-anomalien-chinaterra-tv 1b8263355d19365e7b4294d609a1985e Stell dir vor, du regierst, und alle gucken zu... Uwe Post ist im Feld der deutschen SF sehr umtriebig. Er ist Mitglied des SF-Clubs Thunderbolt und gibt dort das Magazin Golem heraus. Auf kurzgeschichten.de nutzt er seinen ungewöhnlichen bürgerlichen Namen und ist Moderator des SF-Forums. Nebenbei verdient der studierte Physiker und Astronom seine Brötchen als Software-Entwickler.

    Veröffentlicht hat er bisher:
    in C't: Explosion einer Espresso-Maschine (1/99), Inselhochzeit (3/99), Abschlussfeuerwerk (8/00), Danichhin (3/01), Spiel Gott (18/03), Pizza Cipolla (19/05), param_set#75 (7/07) in Nova Grau n Fee in: Nova 7 Ethische Anomalien@ChinaTerraTV in: Nova 9 Teufe 805 in: Nova 10 Arkana in: Nova 12 Sonstige Anthologien: Altar Drei in: 17 Kurze. Kurzgeschichten aus dem Netz. Aus Boris Tschertschassows Nase in: Pandaimonion (Anthologie) Qabl el maut in: Pandaimonion 5 Oeno ee ouche in: Corona Magazin 152 Gnichl und die Mumie in: Weltenweber Demnächst erscheinen: Instant Man in: EXODUS 22 (erscheint vorauss. Ende 2007) Wotan in: Anthologie Toaster aus dem Weltall (erscheint vorauss. 2007) Tief im Westen in: Ruhgebiets-Anthologie des Schreiblust-Verlags (erscheint vorauss. Ende 2007) edead.com in: Der Moloch, VISIONEN 4, Shayhol. Hier bestellen für 14,90 ]]>
    0
    Podyssey 004: Unvollendet Steht ein Pferd aufm Flur - Es ist weiß, hat ein Horn auf der Stirn und einen Cocktail im Huf... Mirko Gutjahr - ein Name wie gemacht für einen Buchdeckel, hat Archäologie studiert und arbeitet derzeit in Halle. Er ist Jahrgang 1974 und schreibt seit 3 Jahren. Auf kurzgeschichten.de ist er gelegentlich als ghostwriter unterwegs.

    Veröffentlicht hat er bisher:
    "Das Glück des Augenblicks" in: Buchjournal (Hrsg.): Ein Streifen Silberpapier. Geschichten vom Glück "Pentagramm und Marmeladenbrot"in: Klaus Zenkel (Hrsg.): Abgründe. Dämonenwelt Anthologie ]]>
    Sun, 30 Sep 2007 21:12:18 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-004-unvollendet b817583505d0eae7d8177433ad41bcae Steht ein Pferd aufm Flur - Es ist weiß, hat ein Horn auf der Stirn und einen Cocktail im Huf... Mirko Gutjahr - ein Name wie gemacht für einen Buchdeckel, hat Archäologie studiert und arbeitet derzeit in Halle. Er ist Jahrgang 1974 und schreibt seit 3 Jahren. Auf kurzgeschichten.de ist er gelegentlich als ghostwriter unterwegs.

    Veröffentlicht hat er bisher:
    "Das Glück des Augenblicks" in: Buchjournal (Hrsg.): Ein Streifen Silberpapier. Geschichten vom Glück "Pentagramm und Marmeladenbrot"in: Klaus Zenkel (Hrsg.): Abgründe. Dämonenwelt Anthologie ]]>
    0
    Podyssey 003: Trügerische Erinnerungen Ein Mann erwacht neben einer jungen Frau. Aber es ist nicht, wie du denkst... Die Gelsenkirchnerin Jennifer Schreiner ist Jahrgang 1976 und schreibt seit ihrem neunten Lebensjahr. Seit 2005 wagt sie sich an die Öffentlichkeit und hat diverse Preise eingeheimst. Auch sie ist bei kurzgeschichten.de aktiv - unter ihrem bürgerlichen Namen. Mehr über sie auf ihrer Website: www.jenniferschreiner.com

    Auswahl ihrer Veröffentlichungen:
    Die Frau hinter der Tür und mehr Fantastisches Das Helena-Syndrom 1,2,3,4 ... Massenmörder Unter Sich Blutkuss Die Jenseitsapotheke Das geteilte Königreich Satan GmbH & Co. KG
    Eine vollständige Liste gibt es auf ihrer Homepage. MP3-Datei: Podyssey 003: 'Trügerische Erinnerungen' ]]>
    Sun, 16 Sep 2007 23:21:53 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-003-trugerische-erinnerungen c1cc5b9c070e85e4d0bd8b740b124eac Ein Mann erwacht neben einer jungen Frau. Aber es ist nicht, wie du denkst... Die Gelsenkirchnerin Jennifer Schreiner ist Jahrgang 1976 und schreibt seit ihrem neunten Lebensjahr. Seit 2005 wagt sie sich an die Öffentlichkeit und hat diverse Preise eingeheimst. Auch sie ist bei kurzgeschichten.de aktiv - unter ihrem bürgerlichen Namen. Mehr über sie auf ihrer Website: www.jenniferschreiner.com

    Auswahl ihrer Veröffentlichungen:
    Die Frau hinter der Tür und mehr Fantastisches Das Helena-Syndrom 1,2,3,4 ... Massenmörder Unter Sich Blutkuss Die Jenseitsapotheke Das geteilte Königreich Satan GmbH & Co. KG
    Eine vollständige Liste gibt es auf ihrer Homepage. MP3-Datei: Podyssey 003: 'Trügerische Erinnerungen' ]]>
    0
    podyssey 002: Irgendwas zwischen Experiment und Suppe Der alltägliche Wahnsinn: Erfolgloser Frauenheld hofft, seine Chancen bei einer speziellen Dame duch eins gemeinsames Entführungserlebnis zu steigern. Hatte ich schon erwähnt, dass auch Aliens und Drachen eine Rolle spielen? Markus Jendrossek lebt in Hannover, arbeitet als Fachinformatiker und ist unter dem Pseudonym gnoebel Moderator im Humorfach bei www.kurzgeschichten.de. 2003: DarkZone (Fantasy), in: Strahlende Helden, Verlag Ernst Wurdack, Nittendorf. 2004: Er will doch nur deine Seele (Humor), in: Kurzgeschichten-Magazin Februar 04, Lichtenau. 2004: Schließfach 136 (Humor), in: Kurzgeschichten-Magazin März 04, Lichtenau. 2004: Taxi oder Leichenwagen (Humor/SciFi), in: Kurzgeschichten-Magazin Mai 04, Lichtenau. 2004: Maschinen (SciFi), in: Künstliche Intelligenz, Zeitspur-Verlag, Gröbenzell. 2005: Der Lemming - Voodoo am Strand (Fantasy/Humor), in: Das Sterben ist ästhetisch bunt, Pertes-Verlag, Düsseldorf. 2006: Vaterfreuden (Humor/Fantasy), in: Weltenweber, Lerato-Verlag, Oschersleben. 2006: Die Hölle ganz für mich allein (Humor/Horror), in: Phantastische Morde, Wurdack-Verlag Zwei seiner Geschichten wurden sogar verfilmt: Pizza Tonno mit extra Käse Geschichte fast ohne Drachen Seine eigene Homepage www.bloekfilz.de ist zur Zeit in Arbeit.]]> Sun, 02 Sep 2007 12:20:58 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-002-irgendwas-zwischen-experiment-und-suppe 502453d1e9f13614929002da24728243 Der alltägliche Wahnsinn: Erfolgloser Frauenheld hofft, seine Chancen bei einer speziellen Dame duch eins gemeinsames Entführungserlebnis zu steigern. Hatte ich schon erwähnt, dass auch Aliens und Drachen eine Rolle spielen? Markus Jendrossek lebt in Hannover, arbeitet als Fachinformatiker und ist unter dem Pseudonym gnoebel Moderator im Humorfach bei www.kurzgeschichten.de. 2003: DarkZone (Fantasy), in: Strahlende Helden, Verlag Ernst Wurdack, Nittendorf. 2004: Er will doch nur deine Seele (Humor), in: Kurzgeschichten-Magazin Februar 04, Lichtenau. 2004: Schließfach 136 (Humor), in: Kurzgeschichten-Magazin März 04, Lichtenau. 2004: Taxi oder Leichenwagen (Humor/SciFi), in: Kurzgeschichten-Magazin Mai 04, Lichtenau. 2004: Maschinen (SciFi), in: Künstliche Intelligenz, Zeitspur-Verlag, Gröbenzell. 2005: Der Lemming - Voodoo am Strand (Fantasy/Humor), in: Das Sterben ist ästhetisch bunt, Pertes-Verlag, Düsseldorf. 2006: Vaterfreuden (Humor/Fantasy), in: Weltenweber, Lerato-Verlag, Oschersleben. 2006: Die Hölle ganz für mich allein (Humor/Horror), in: Phantastische Morde, Wurdack-Verlag Zwei seiner Geschichten wurden sogar verfilmt: Pizza Tonno mit extra Käse Geschichte fast ohne Drachen Seine eigene Homepage www.bloekfilz.de ist zur Zeit in Arbeit.]]> 0 podyssey 001: Ich freue mich auf die Erinnerung an dich Die Rentnerin Susan Apple bestellt einen Hurer, um sie zu verführen - als 19-jährige... Mur Lafferty lebt in den USA, arbeitet für den BOD-Anbieter Lulu.com, produziert den Podcast I should be writing, veröffentlicht Hörbücher bei Podiobooks und ist Coeditor des Horrorpodcasts pseudopod.org. Ach ja, außerdem hat sie auch schon einges geschrieben. Veröffentlicht wurden hauptsächlich Rollenspielbücher und Zeitschriftenartikel, aber auch schon einige Kurzgeschichten. Ihre Homepage ist unter www.murlafferty.com/ zu finden. Mein Podcast bei podster ]]> Mon, 20 Aug 2007 21:56:59 +0200 https://podyssey-sf.podspot.de/post/podyssey-001-ich-freue-mich-auf-die-erinnerung-an-dich cf879e3fcc71aa0686083c7823fd0336 Die Rentnerin Susan Apple bestellt einen Hurer, um sie zu verführen - als 19-jährige... Mur Lafferty lebt in den USA, arbeitet für den BOD-Anbieter Lulu.com, produziert den Podcast I should be writing, veröffentlicht Hörbücher bei Podiobooks und ist Coeditor des Horrorpodcasts pseudopod.org. Ach ja, außerdem hat sie auch schon einges geschrieben. Veröffentlicht wurden hauptsächlich Rollenspielbücher und Zeitschriftenartikel, aber auch schon einige Kurzgeschichten. Ihre Homepage ist unter www.murlafferty.com/ zu finden. Mein Podcast bei podster ]]> 0